Nutzungbedingungen

Allgemeines

1.1 Die Viadukt GmbH, Friedrich-Ebert-Straße 107, 42117 Wuppertal betreibt auf der Webseite www.energiequartier.de die Online-Plattform Energiequartier.

1.2 Das Energiequartier ist eine Plattform zur Eingabe, Speicherung und Verarbeitung gebäudebezogener Daten, um klimabilanziell und immobilienwirtschaftlich relevante Analysen, Berechnung und Auftragsanfragen tätigen zu können.

1.3 Diese Nutzungsbedingungen regeln die Nutzung des Energiequartiers sowie sämtliche in diesem Zusammenhang von der Viadukt GmbH zu erbringenden Leistungen sowie Pflichten der Kunden.

1.4 Abweichende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung. Sie gelten auch dann nicht, wenn der Kunden sie an die Viadukt GmbH schickt oder in irgendeiner Weise auf sie Bezug nimmt und die Viadukt GmbH ihnen nicht widerspricht.

Registrierung und Nutzung von Energiequartier.de

2.1 Die kostenlose Registrierung auf Energiequartier.de begründet ein Vertragsverhältnis („Nutzungsvertrag") zwischen der Viadukt GmbH und dem Nutzer der Plattform als Kunde. „Kunde“ im Sinne dieser Nutzungsbedingungen ist jede Person, die sich auf Energiequartier.de unter Geltung der Nutzungsbedingungen registriert.

2.2 Das Mindestalter für eine Registrierung auf Energiequartier.de beträgt 18 Jahre.

2.3 Der Kunde wird seine bei der Registrierung abgefragten Daten (Anrede, E-Mail-Adresse, Name, Vorname, Anschrift) wahrheitsgemäß angeben. Danach erhält der Kunde eine E-Mail mit Bestätigungslink. Über den Bestätigungslink gelangt der Kunde zur Passwortvergabe. Nach der Vergabe eines Passworts ist die Registrierung abgeschlossen und der Kunde wird auf die die Dashboard-Seite seiner Immobilie auf Energiequartier.de geleitet. Ebenso können Immobilieneigentümer über ein ihnen vorab zugestelltes Anschreiben, einen individuell generierten privaten Schlüssel (Private Key) durch Dritte übermittelt bekommen haben. In diesem Fall geben sie diesen Schlüssel zur Registrierung auf Energiequartier.de ein und geben die zur Registrierung erforderlichen Daten (so.) ein bzw. bestätigen diese. Auch hier erhalten die Kunden anschließend eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Der vorab versendete Private Key erfüllt die Aufgabe eines Passwortes. Die Registrierung ist nach Bestätigung des Links abgeschlossen und der Kunde wird zur Dashboard-Seite seiner Immobilie auf Energiequartier.de geleitet.

2.4 Die Nutzung der Viadukt Angebote unterliegt ggf. zusätzlichen Nutzungsbedingungen oder allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Drittanbieters. Auf deren Geltung wird der Kunde vor der Nutzung der jeweiligen Viadukt Angebote hingewiesen. Sofern erforderlich, muss der Kunde weitere Angaben (z.B. Vertragskontonummer) im jeweiligen Anmeldeprozess des Anbieters machen.

2.5 Die Viadukt GmbH kann Energiequartier.de oder einzelne Funktionen davon jederzeit einstellen, verändern oder erweitern. Hierüber wird die Viadukt GmbH den Kunden mit angemessener Frist informieren.

Zugangsdaten

3.1 Der Kunde darf seine Zugangsdaten nicht an Dritte weitergeben. Der Kunde hat ein möglichst sicheres Passwort auszuwählen. Er wird erforderliche Maßnahmen ergreifen, um sein Passwort gegen unbefugten Gebrauch zu schützen.

3.2 Der Kunde wird die Viadukt GmbH unverzüglich in Textform informieren, sofern der Verdacht besteht, dass Dritte die Zugangsdaten unberechtigt nutzen. Bei begründetem Verdacht einer Fremdnutzung ist die Viadukt GmbH berechtigt, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen und insbesondere den Zugang vorübergehend zu sperren. Die Viadukt GmbH wird den Kunden von der Sperrung des Zugangs informieren. Falls Dritte die Zugangsdaten aufgrund eines Verschuldens des Kunden unberechtigt nutzen, hat dieser die dadurch entstandenen Schäden zu ersetzen und etwa entstehende Nutzungsentgelte zu zahlen.

Nutzung der Plattform

4.1 Soweit dies technisch möglich und zumutbar ist, wird die Viadukt GmbH Beeinträchtigungen, Verbindungsabbrüche und andere Nutzungseinschränkungen der Plattform vermeiden. Derartige Einschränkungen können jedoch nicht vollständig ausgeschlossen werden. Dies gilt insbesondere für diejenigen Inhalte und Übertragungswege, die außerhalb des Einflussbereiches der Viadukt GmbH liegen.

4.2 Wartung und Optimierung der Plattform machen gelegentliche, kurzfristige Nutzungseinschränkungen erforderlich. Die Viadukt GmbH wird darauf achten, diese auf einen für den Kunden zumutbaren Umfang zu beschränken.

4.3 Um die Kunden vor schädlichen Programmen und Inhalten wie z. B. Viren, Trojanern oder Spam-E-Mails zu schützen, wird die Viadukt GmbH technische Schutzmaßnahmen einsetzen. Gleichwohl können nicht sämtliche von schädlichen Programmen und Inhalten ausgehende Risiken für die Kunden ausgeschlossen werden.

4.4 Der Kunde darf die Plattform nur in einer Weise und zu Zwecken nutzen, die nicht gegen diese Nutzungsbedingungen bzw. gegen geltendes Recht verstoßen oder Rechte Dritter verletzen.

Vertragslaufzeit

5.1 Der Nutzungsvertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

5.2 Das Recht des Kunden und der Viadukt GmbH, den Nutzungsvertrag aus wichtigem Grund außerordentlich zu kündigen, bleibt unberührt. Die Viadukt GmbH kann insbesondere dann aus wichtigem Grund außerordentlich kündigen, wenn

5.2.1 der Kunde gegen wesentliche Vertragspflichten verstößt und diese Verstöße trotz Abmahnung und Fristsetzung nicht beendet; bei besonders schwerwiegenden Verstößen ist eine Abmahnung nicht erforderlich; oder

5.2.2 der Kunde falsche oder unvollständige Angaben bei der Registrierung gemacht und/oder seine Registrierungsdaten im Falle von einer Änderung nicht aktualisiert und/oder seine Zugangsdaten unbefugt weitergegeben hat.

5.3 Die Kündigung ist möglich per Nachricht an die Viadukt GmbH, Friedrich-Ebert-Straße 107, 42117 Wuppertal, E-Mail: post(at)viadukt.de.

Haftung der VIadukt GmbH

6.1 Die Haftung der Viadukt GmbH für schuldhaft verursachte Schäden ist ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit herbeigeführt wurde; dies gilt nicht bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, oder der schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, d.h. solcher Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (sog. Kardinalpflichten).

6.2 Im Falle einer Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, welche nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht, beschränkt sich die Haftung auf den Schaden, den die Viadukt GmbH bei Abschluss des Vertrages als mögliche Folge der Vertragsverletzung vorausgesehen hat oder unter Berücksichtigung der Umstände, die sie kannte oder kennen musste, hätte voraussehen müssen. Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

6.3 Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt auch für Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen der Viadukt GmbH.

Onlineschlichtungsverfahren

7. Verbraucher haben die Möglichkeit, über die Online-Streitbeilegungs-Plattform (OS-Plattform) der Europäischen Union kostenlose Hilfestellung für die Einreichung einer Verbraucherbeschwerde zu einem Online-Kaufvertrag oder Online-Dienstleistungsvertrag sowie Informationen über die Verfahren an den Verbraucherschlichtungsstellen in der Europäischen Union zu erhalten. Die OS-Plattform kann unter folgendem Link aufgerufen werden: http:ec.europa.eu/consumers/odr/ .

Änderung der Leistung

8.1 Die Viadukt GmbH kann Energiequartier.de (oder einzelne Funktionen) jederzeit verändern, wenn dies objektiv erforderlich ist, der Kunde durch die Änderung nicht wesentlich schlechter gestellt wird und die Änderung für den Kunden zumutbar ist. Objektiv erforderlich sind beispielsweise Änderungen aufgrund einer Anpassung der Viadukt-Angebote an technische Neuerungen. Objektiv erforderlich sind darüber hinaus insbesondere solche Änderungen, die die Interessen des Kunden nicht wesentlich beeinträchtigen, sondern im Sinne des Zwecks der Plattform erfüllen z.B. die Erweiterung von Energiequartier.de um zusätzliche Funktionen, Anpassungen der Darstellungsformate im Front-End, erweiterte Angebote durch Dritte oder Änderungen im Registrierungsprozess.

8.2 Die Viadukt GmbH wird den Kunden mit angemessener Frist informieren, wenn die Viadukt GmbH Änderungen dieser Nutzungsbedingungen und/oder des Leistungsumfangs über vorstehende Ziffer hinaus vornimmt. Soweit diese Änderungen keine wesentlichen Vertragsbestimmungen betreffen, gilt die Zustimmung des Kunden als erteilt, sofern er nicht binnen 30 Tagen nach Erhalt der Änderungsmitteilung widerspricht. Die Viadukt GmbH wird den Kunden auf die Änderungen ausdrücklich unter elektropostalischer Zusendung der geänderten Nutzungsbedingungen hinweisen. Die Viadukt GmbH wird den Kunden außerdem über die Folgen eines unterlassenen Widerspruchs informieren.

8.3 Die Viadukt GmbH behält sich die Änderungen dieser Nutzungsbedingungen vor, soweit diese erforderlich sind, um nach Vertragsschluss entstandene Äquivalenzstörungen auszugleichen, Regelungslücken zu füllen oder gesetzliche Änderungen oder Änderungen der höchstrichterlichen Rechtsprechung umzusetzen.

Schlussbestimmungen

9.1 Für alle Rechtsbeziehungen zwischen der Viadukt GmbH und dem Kunden gilt ausschließlich das für die Rechtsbeziehungen inländischer Parteien maßgebliche Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

9.2 Sollte eine oder mehrere Klauseln dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.