viadukt datahub revolutioniert ernergetische Gebäudeanalyse

viadukt datahub revolutioniert energetische Gebäudeanalyse mit 279 Millionen bereitgestellten Gebäudeparametern


viadukt realisiert die Integration von über 279 Millionen Gebäudeparametern und verspricht so noch genauere Erstanalysen, höhere Präzision bei der Maßnahmensimulation und ein holistisches Bild der Gebäudeumgebung.

Mit der Bündelung und Automatisierung dieser umfangreichen Datensätze kann viadukt datahub nun einer eingegebenen Adresse zusätzliche Informationen wie etwa Gebäude-Nutzungsart, Geschossanzahl, Baujahr, Photovoltaikpotenzial oder die Lage in einem Wasserschutzgebiet zuordnen. Diese erweiterten Daten machen die Simulation von Sanierungsmaßnahmen noch präziser und erlauben umfassende Gebäudeeinwertungen.


„Unsere Mission ist es, die Standards der Gebäudedatenanalyse zu revolutionieren“, erklärt Fabian Jocks, Technical Lead, von viadukt. „Mit der Integration von über 279 Millionen Gebäudeparametern setzen wir neue Maßstäbe in der Branche. Unsere Kunden profitieren von einer unvergleichlichen Datenqualität, die eine fundierte Entscheidungsfindung und nachhaltige Sanierungsstrategien ermöglicht.“

Die verbesserte Datenbasis von viadukt datahub eröffnet eine Vielzahl neuer Möglichkeiten für Finanzinstitute, Immobilieninvestoren, Architekten, Stadtplaner, Energieberater und natürlich Immobilienbesitzende. Durch die detaillierte und präzise Datenanalyse können Projekte effizienter geplant, Kosten optimiert und nachhaltige Ergebnisse erzielt werden.